Gumb

DE

    Support Center

    Für Eltern mit Kindern

    Für Familien mit mehreren Kinder

    Das Einloggen geschieht pro Kind bzw. pro Konto einzeln. Das heißt, es benötigt pro Kind eine eigene E-Mail-Adresse, um sich auf Gumb anzumelden. Ein Wechseln zwischen den Profilen ist aber relativ leicht gemacht, wenn die Konten der Kinder einmal angelegt sind. Hier geben wir dazu die richtigen Tipps:

    Einen Passwortmanager verwenden

    Beim Anlegen des Kontos, mit Eingabe der E-Mail-Adresse und einem Passwort, musst du darauf achten, dass du deinem Smartphone (oder Internet-Browser) erlaubst, die Anmeldedaten zu speichern. Dein Handy hat in der Regel bereits ein Passwort-Manager eingebaut, achte deshalb darauf, dass du beim Registrieren und erstmaligen Einloggen "Anmeldedaten speichern / zulassen" drückst.

    Wenn du dir nicht sicher bist, ob du die Anmeldedaten gespeichert hast, kann du die App komplett deinstallieren und neu herunterladen. Spätestens dort kannst du die Anmeldedaten mit Nutzung des Passwort-Managers speichern.

    Bei der Browser-Version am PC oder Notebook geschieht das genau so. Informationen zum richtigen Passwortmanager (z.B. für Google Chrome oder Firefox) findest du, wenn du auf Google "Anmeldedaten speichern" eingibst.

    .

    .

    Wechseln zwischen den Profilen

    Abmelden um das Konto zu wechseln

    Wenn du auf dein Profil klickst, kannst du ganz rechts außen auf das Abmelden-Symbol tippen, um dich für dieses Konto abzumelden.

    .

    Anmelden leicht gemacht

    Wenn man die Anmeldedaten beim erstmaligen Log-in speichert, gibt man den ersten Buchstaben der E-Mail-Adresse ein, und der Internet-Browser füllt die E-Mail-Adresse automatisch aus - beim Smartphone geschieht das genauso. So sieht das beispielsweise aus, wenn man 6 Profile hat:

    .

    .

    Weitere Möglichkeiten für dich als Vater oder Mutter:

    1. Ein Konto/E-Mail verwenden und z.B. Vorname fürs erste Kind und Nachname fürs zweite Kind verwenden. (Also z.B. "Sandro" "& Sandra")
    2. Oder, 1 E-Mail verwenden fürs erste Kind, und bei weiteren Kindern unter "Zusätzliche Gäste + klicken". (das ist am einfachsten)
    3. Oder, jeweils im Kommentarfeld beide Namen hinschreiben (ist ja schnell gemacht).

    Alle Varianten sind mit wenigen Klicks gemacht, aber wir empfehlen Variante 2 zu nutzen - so hast du als Elternteil wenig Aufwand und der Organisator die korrekten Anwesenheitsstatistiken.

    .

    .

    Support

    .

    Bei Problemen und Fragen wende dich an eure Admins.

    .

    Alternativ steht dir unser Support von Gumb zur Verfügung. Kontaktiere uns bitte über unser Kontaktformular oder sende uns ein E-Mail an: support@gumb.app

    .

    Wichtige Links von Gumb auf einen Blick: https://linktr.ee/Gumb