Support Center

Benachrichtigungen anpassen đź“ł

Folgende Benachrichtigungen werden angeboten:

– Ein neuer Termin wurde erstellt

– Ein Termin wurde aktualisiert

– Ein Termin wurde gelöscht

– Terminerinnerungen (Maximum 2)

.

.

Benachrichtigungen werden ĂĽbermittelt per:

– In-App: Hier wird einstellbar, was in der App selbst (Web, iOS, Android) angezeigt wird, wenn man aktiv drin ist.

.
– E-Mail: automatischer Versand an die hinterlegte E-Mail-Adresse des Benutzer-Profils.

.
– Mobile-Push-Nachricht: für Mobile/Handy-(iOS/Android)-Nutzer. Die kurzen Mitteilungen bestehen aus Text und werden als Einblendung am Smartphone angezeigt. Die Nachrichten werden auch dann erhalten und angezeigt, wenn die App zum Versandzeitpunkt nicht aktiv ist.

.

.

Anpassen von Benachrichtigungen:

.

FĂĽr Mitglieder:

Als Mitglied kannst du jederzeit „Benachrichtigungen“ aktivieren/deaktivieren in deinem Profil → Einstellungen → Benachrichtigungen.

.

.

.

FĂĽr Admins:

In der Gumb-Web-Version findest du „Benachrichtigungseinstellungen“ in den Community-Einstellungen (⚙). Hier bietet sich die Möglichkeit, alles passgenau für euch einzustellen.

.

Voraussetzung: Du hast Admin- oder Besitzer-Rechte.

→ Gehe auf die Community-Einstellungen (⚙) und wähle „Benachrichtigungen“.

→ Aktivere/Deaktiviere jede Kategorie „In-App / E-Mail / Mobile-Push“ einzeln, die du in eurer Community einsetzen möchtest.

→ Wähle in jedem einzelnen Dropdown-Menü per Klick auf die Schaltfläche aus, welche Antwort-Felder/Möglichkeiten und Optionen mit „+“ aktiviert, oder mit „x“ deaktiviert werden sollen.

.

Kurzvideo auf YouTube ansehen

.

.

.

Wichtig fĂĽr Admins:

Am Anfang werden standardmäßig alle Felder-Optionen leer angezeigt, sind aber dennoch aktiviert. → Um sie jetzt anzupassen, empfehlen wir zuerst einmal komplett alle Felder zu aktivieren und anzuwählen, um danach einzelne Optionen zu deaktivieren:

.

So sieht es standardmäßig am Anfang aus. Alle Felder sind leer.

.

Aktiviere jetzt alle verfügbaren Felder-Optionen. Danach deaktiviere jene Felder, die bei euch keine Benachrichtigung benötigen.


.

.

Vor dem Versenden fragt die App nach:

Ob bei ganz neuen Terminen oder nur einer kleinen Korrektur, nach jeder Termin-Bearbeitung erscheint ein Pop-up mit der Nachfrage: „Möchtest du Benachrichtigungen an eingeladene Mitglieder senden?“ - damit bietet sich die Möglichkeit auch mal „Nicht senden“ zu wählen, wenn Mitglieder nicht über jede einzelne Aktion informiert werden müssen.

.

Wenn du „Senden“ drückst → gelten eure Benachrichtigungseinstellungen.

.

.

Wichtiger Hinweis:

Stell sicher, dass deine Mitglieder „Benachrichtigungen“ in ihrem eigenen Benutzer-Profil aktivieren.

.

Bei Fragen oder wenn du Unterstützung benötigst, kontaktiere uns bitte über unser Kontaktformular.